Februar 2017

„Extremismus in Sachsen – ein Land im Fadenkreuz“ – Vortrag am 21.2. in Oschatz

Im Rahmen der Vortragsreihe „Extremismus in Sachsen – ein Land im Fadenkreuz“ – fand am 21.02. eine Diskussionsveranstaltung der AfD mit dem Publizisten und Buchautor Hans-Hermann Gockel in Oschatz statt. Gockel, der in den achtziger Jahren in Fernseh-Privatsendern als Moderator arbeitete, präsentierte dabei sein neu erschienenes Buch mit dem Titel „Finale Deutschland - Asyl, Islam, innere Sicherheit“. Mit zirka 100 Zuhörern war der Saal des …

Weiterlesen …

Jungsozialisten (JUSOS) auf Multi-Kulti-Kurs

Im Gespräch mit der Zeitung - DIE WELT vom 14.02.17 - erklärt Johanna Ueckermann, Vorsitzende der Jungsozialisten (JUSOS / SPD-Jugendorganisation), sie wünsche sich, daß jeder, der hier ist und Asyl beantragt, auch bleiben könnte. Auch lehnen laut Ueckermann die Jungsozialisten das Konzept der sicheren Herkunftsstaaten ab. Gleichzeitig erklärt Ueckermann, sie wolle mehr Geld für Schulen und Universitäten ausgeben, für Azubi- und …

Weiterlesen …

Wir verurteilen feigen Anschlag auf den Bergkeller auf das Schärfste!

Kundgebung gegen Gewalt und Extremismus am 2. März in Großenhain In der Nacht vom 13. zum 14. Februar beschmierte eine so genannte „Rote Beete Fraktion“ die Fassade des Großenhainer Bergkellers mit roter Farbe. Einige Tage davor hatte dort ein Vortrag der Landtagsfraktion der „Alternative für Deutschland“ unter dem Titel „Extremismus in Sachsen - ein Land im Fadenkreuz“ statt gefunden. Der langjähriger TV-Journalist von SAT1 und N24 Hermann …

Weiterlesen …

AfD Stammtisch in Meißen - Bundestagskandidat des Wahlkreises vor Ort

Carsten Hütter, der Bundestagskandidat der Region war am 7. Februar zum Meißner Stammtisch gekommen. Er berichtete über seine Arbeit und erklärte den 26 Gästen unter anderem Strukturen der Stadtverbände und Ortsgruppen, erläuterte Strategien der Mitgliedergewinnung bzw. Aufnahmekriterien. Hütter ist seit 2013 Mitglied im AfD-Landesvorstand und arbeitet im Innenausschuss des Sächsischen Landtages mit. Außerdem ist er Mitglied der Parlamentarische …

Weiterlesen …

Einbrüche in Sachsen steigen weiter - Grenzen sichern. Sofort!

Zum Debattenbeitrag der AfD-Fraktion „Kriminalität – Wohnungseinbrüche und geringe Aufklärungsquoten – Wie sicher sind die Bürger in Sachsen?“, erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete, Detlev Spangenberg:   „Jeder Wohnungseinbruch hinterlässt bei Betroffenen schwere seelische und psychische Belastungen. Den vertrauten Rückzugsraum gibt es mit einem Mal nicht mehr. Ekel, Scham, Verzweiflung, Schlafstörungen, Wut und Ohnmacht bleiben. Der …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung