Spangenberg: Sorgen von Folgen durch Corona-Impfung ernst nehmen

Berlin, 17.02.2021: Berichte über massenhaften Personalausfall wegen Arbeitsunfähigkeit und Todesfällen nach Coronaimpfungen, Rückgabe bestellter Impfstoffe durch andere Staaten usw. verunsichern derzeit die Menschen in Deutschland. "Die Bundesregierung schweigt dazu. Das kann so nicht weiter gehen", sagt der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Detlev Spangenberg. "Die Bundesregierung muss endlich Transparenz und Klarheit …

Weiterlesen …

DNN 13./14.02.21 Behörden verhindern Terroranschlag - Syrer planten Anschläge

Die lange verharmloste Gewalt durch den Islamismus läßt sich nicht mehr ignorieren. Gleich zweimal in diesem Monat ist es Thema in den Tageszeitungen. Die zweifelhafte Erfolgsmeldung aus dem Innenministerium „Behörden verhindern Terroranschlag“ und “Neue Pläne gegen den Islamismus“ bestätigen die Unterschätzung dieser Gefahr. Gerade die Innenpolitiker der Union wollen nun mit einem Moschee-Register verhindern, für was sie selbst verantwortlich …

Weiterlesen …

DNN 15.02.21 - Die Grünen kritisieren den Bau von Einfamilienhäusern

Es ist immer wieder verblüffend, daß ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung die “Grünen“ wählt. Eine Partei, die als Schikane-Partei, Gängel-Partei und Verbots-Partei sich klar definiert. Nun ein neuerlicher Vorstoß gegen die Zersiedelung der Landschaft. Einfamilienhäuser sollen nicht mehr gebaut/gefördert werden. Ja lieber grüne Wähler, die noch im Besitz eines Eigeheimes sind, vielleicht seht ihr euch bald in einer Plattenbausiedlung …

Weiterlesen …

Gegendarstellung zu Peter Andersons SZ-Beitrag „Halbwahrheiten eines Meißner AfD-Mannes“

Lieber Herr Anderson, mit großer Verwunderung musste ich am Dienstag von einem in der SZ erschienenen Schmähartikel aus Ihrer Feder erfahren, welcher sich sowohl gegen meine Person als auch gegen meine parlamentarische Arbeit als Abgeordneter im Sächsischen Landtag richtete. Ihren Beitrag als „journalistisch unsauber“ zu beschreiben, wäre maßlos untertrieben. Was Sie Ihren noch verbliebenen Lesern präsentierten, war eine reine Polemik unterster …

Weiterlesen …

Regierungserklärung 11.02.2021 - Stellungnahme der Parteien – AfD Positionen bestätigt

In den heutigen Stellungahmen der Parteien zu den Folgen der Corona-Problematik wurde ungewollt der weitsichtige und voraussehende Kurs der AfD-Gesundheitspolitik bestätigt. Dies betrifft insbesondere die kritische Fehleinschätzung bezüglich der gefährdeten Personen in den Altenheimen. Allein die AfD hat in ihrem 6-Punkte-Plan von 12.02.2020 (Drs.-Nr. 19/17128) früh auf die Gefahren hingewiesen und Schutzmaßnahmen gefordert. Wenn, wie …

Weiterlesen …

Gedenken an die Opfer der Zerstörung Dresdens in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945

Drei Wellen entfachten in der Innenstadt, fern dem Militärstandort Albertstadt und fern von den Industrien unserer Stadt einen Feuersturm, der Kinder und Frauen, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene, Flüchtlinge und Militärs unterschiedslos in einem nie gekannten Ausmaß verschlang. Stumm mahnt diese Stadt, wie keine andere: Nie wieder Krieg!!! Und Doch: Laut gröhlend, die Opfer verhöhnend, fand sich auch dieses mal ein Mob aus Antifa und weniger …

Weiterlesen …

Spangenberg: Vernünftiges Handeln statt bürokratischer Stufenpläne

Am 10.02.21 wurde im Bundestag zu COVID-19 der Antrag der AfD-Fraktion "Diskriminierung von Menschen mit Behinderung und anderen vulnerablen Gruppen durch Mund-Nasen-Bedeckung beenden" behandelt. Daneben wurde über Anträge der FDP und der Grünen debattiert, die komplizierte und langfristige Stufenpläne zur Regelung des Lockdowns fordern. Des Weiteren gab es noch einen Antrag der Linken, welcher gesetzliche Regelungen statt Verordnungen forderte. …

Weiterlesen …

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung