“ Wir konnten die AfD nicht ignorieren“ - DNN vom 4./5. 11.2017

Der meinungsbildende Journalismus ist gefangen in der eignen ideologischen Falle. Nun entschuldigt sich die Fernsehmoderatorin Maybrit Illner eilfertig dafür, daß sie einer Partei, der AfD, die immerhin bei der Bundestagswahl fast 13 Prozent der Wähler für sich gewinnen konnte, in einigen Bundesländern sogar zweite oder gar stärkste Kraft geworden ist, an Diskussionen beteiligt zu haben. Womöglich aus Angst vor der Schelte der offiziellen Politik …

Weiterlesen …

Genehmigter Wolfsabschuß in der Lausitz erhitzt Gemüter von Wolfsromantikern

Das Landratsamt Bautzen hat im Einvernehmen mit dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft den Abschuß eines Wolfes aus dem „Rosenthaler Rudel“ genehmigt. Wie es auf der Seite des Staatsministeriums weiter heißt und es auch Medienberichten zu entnehmen war, hat das Rudel in den vergangenen Monaten mehrfach die für Schäfer empfohlenen Elektrozäune mit zusätzlichem Flatterband überwunden und so mehrere Dutzend Schafe gerissen …

Weiterlesen …

CDU-Politiker fordert Ende der Debatte beim Asylchaos!

„Hört auf, immer nur über Flüchtlinge zu reden! Politik und Medien müssen sich um die echten Nöte der Menschen kümmern!“ Unter dieser Überschrift berichtet heute „Die Zeit und zitiert damit den CDU-Politiker Polenz. Das sei das „beste Mittel gegen die AfD“.   Dazu erklärt der sächsische AfD-Abgeordnete und Bundestagsmitglied, Detlev Spangenberg:   „Diese Forderung der CDU ist zynisch! Beinahe täglich kommt es inzwischen überall in Deutschland zu …

Weiterlesen …

Jugendkriminalität in Leipzig explodiert – unfähiges Handeln der Bundesregierung trägt Früchte

Leipzig hat von allen Städten Deutschlands die höchste Rate an Jugendkriminalität, so die aktuelle Berichterstattung. Die Steigerung der Kriminalität bei unter 14-Jährigen von 2015 zu 2016 in Leipzig um 172 Prozent ist eine erschreckende Entwicklung, die offensichtlich weiter voranschreitet.   Dazu der sächsische Landtagsabgeordnete der AfD, Detlev Spangenberg: Hierbei handelt es sich nicht um Bagatelldelikte, sondern um Raub, Einbruchdiebstahl, …

Weiterlesen …

AfD Kreisverband Meißen unterstützt Susann Frentzen als Bürgermeisterkandidatin

Nach intensiver Diskussion hatte sich der AfD-Kreisverband Meißen entschieden, keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten in Priestewitz aufzustellen. „Das ist uns nicht leichtgefallen, da wir in der Gemeinde Priestewitz ein wirklich hohes Wählerpotential haben. Mit der bodenständigen und kommunalpolitisch erfahrenen Bürgermeisterin Susann Frentzen (parteilos) haben wir schon im Kreistag unkompliziert zusammengearbeitet“, so Mario Beger, …

Weiterlesen …

DSU-Bürgermeister und Fraktionsvize wechselt zur AfD-Fraktion!

Der Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Schönfeld im Kreis Meißen, Hans-Joachim Weigel (DSU), zugleich DSU-Kreisrat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender wechselt zum 6. November 2017 in die Kreistagsfraktion der AfD.   Hans Joachim-Weigel begründet:   „Der zunehmend undemokratische Umgang mit der AfD durch etablierte Parteien und Medien, wie jüngst zur ersten Bundestagssitzung, hat das Fass bei mir nun zum Überlaufen gebracht. Die …

Weiterlesen …

Der AfD-Kreisverband Meißen begrüßt den Schritt des Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) von seinem Amt zurückzutreten

Der AfD-Kreisverband Meißen begrüßt den Schritt des Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) von seinem Amt zurückzutreten. Damit ist er der erste deutsche Politiker von Rang, der außer Lippenbekenntnissen auch persönlich die Konsequenz aus dem Wählervotum der Bundestagswahl vom 24. September zieht. Dafür gebührt ihm Respekt. Und auch Dank für die von ihm geleistete Arbeit auf verschiedenen Stationen seiner Karriere im Freistaat. …

Weiterlesen …

Haß in Demokratie verpackt: Chef von Friedrichstadt-Palast Berlin, Berndt Schmidt, stigmatisiert Andersdenkende

06.10.17 Berliner Zeitung: Eine Meldung, die aufhorchen läßt: Der Chef des bekannten Unterhaltungshauses „Friedrichstadtpalast“ in Berlin benutzt seine Stellung, um Menschen, die nicht seiner politischen Überzeugung entsprechen, von seinem Veranstaltungshaus fernzuhalten. So erklärt dieser, daß er Wähler und Mitglieder der AfD nicht in seinem Hause sehen will, sie sollen sich hier nicht wohlfühlen. Das Geschichtsbewußtsein dieses Herrn ist …

Weiterlesen …

Das Niveau der „Dresdner Neuesten Nachrichten“(DNN) sinkt weiter -30.09.17 Seite 2

Unter dem Namen „Speaker's Corner“ bringt die Zeitung „DNN“, eine mittelmäßige und insgesamt einseitig ausgerichtete Glosse von einem Wladimir Kaminer heraus, die offenbar das vorrangige Ziel verfolgt, bestimmte Ansichten und politische Meinungen zu diffamieren und Mitglieder und Wähler der AfD herabzusetzen. So werden hier die AfD und ihre Wähler als „Dumpfbacken“ bezeichnet, die es in jedem Land Europas gebe. Allerding findet er nichts dabei, …

Weiterlesen …

MdB Spangenberg kritisiert Angriff auf Abgeordnetenbüro von Marian Wendt in Eilenburg

Laut Zeitungsmeldung demolierte vergangenen Donnerstag am Tage, gegen 14 Uhr, ein Unbekannter die Eingangstüre zum Bürgerbüro des wiedergewählten CDU-Bundestagsabgeordneten Marian Wendt, in Eilenburg. Dabei Schlug der Täter die Glasscheibe der Tür mit einem schweren Eisengitter ein. Dazu Detlev Spangenberg, AfD-Landtagsabgeordneter und frisch gewählter Abgeordneter im Bundestag: Es ist zu hoffen, daß die Angaben von Zeugen zur Ergreifung des …

Weiterlesen …

AfD Geschäftsstelle Meißen

Kreisverband Meißen

Geschäftsstelle
Ansprechpartner: Brigga Pöschl
Roßmarkt 3
01662 Meißen
 
Öffnungszeiten:
Donnerstag 9 - 14 Uhr
oder nach Vereinbarung
 
Tel. 03521/4921828
Fax. 03521/4921829

AfD Bürgerbüro Meißen
MdB Detlev Spangenberg
Ansprechpartner: Ines Hartdorf
Roßmarkt 3
01662 Meißen
 
Öffnungszeiten:
Montag   10 - 16 Uhr
Dienstag 10 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 16 Uhr
 
Tel. 03521 / 4921827
Email: detlev.spangenberg.wk04@bundestag.de
 
AfD Bürgerbüro Großenhain
MdL Mario Beger
Dresdner Straße 7
01558 Großenhain

Öffnungszeiten:
Montag        10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Dienstag      10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Mittwoch      10 - 14 Uhr   
Donnerstag  10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Freitag         10 - 14 Uhr

Tel.  03522 / 5596 187
Fax: 03522 / 5596 287
Email: buergerbuero.grh@afdmeissen.de
 
AfD Bürgerbüro Riesa
Bürgerbüro Carsten Hütter MdL
Lange Straße 25
01587 Riesa
 
Öffnungszeiten:
Montag        9 - 15 Uhr
Dienstag      9 - 18 Uhr
Mittwoch:     Ruhetag
Donnerstag   9 - 18 Uhr
Freitag         9 - 15 Uhr

Für Sie vor Ort: Büroleiterin Bianca Stark
Tel. 0178 / 5459503
Tel. 03525 / 7719652
Email: zukunft@afdsachsen.de
 
AfD Wahlkreisbüro Meißen
Wahlkreisbüro Thomas Kirste MdL
Wilsdruffer Str. 38A
01662 Meißen

Tel.  0172 / 7916141
Email: thomas.kirste.ma02afd-fraktion-sachsen.de
 
AfD Wahlkreisbüro Radebeul
Wahlkreisbüro Rene Hein MdL
Gartenstraße 36
01445 Radebeul

Öffnungszeiten:
Dienstag      13 - 17 Uhr
Mittwoch      13 - 17 Uhr   
Donnerstag   13 - 17 Uhr
 
Tel.  0172 / 3503003
Email: rene.hein@slt.sachsen.de
 


Veranstaltungen

05.12.2020 (Samstag)

Arsch Hoch für Grundrechte - Kundgebung am 05.12.20 um 15:00 auf dem Theaterplatz in Dresden

Kreisverband Meißen

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung