Deutschland schafft sich ab? AfD-Debatte zur Selbstaufgabe einer erfolgreichen Nation!

Die AfD-Fraktion brachte heute einen Debattenbeitrag unter dem Titel: „Integrationsgipfel – Selbstaufgabe einer erfolgreichen Nation“ in den Sächsischen Landtag ein. Dazu erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete, Detlev Spangenberg:   „Allein der Debattentitel sorgte für regelrechte Tumulte im Sächsischen Landtag. Offenbar fühlten sich vor allem die Abgeordneten von Linken, Grünen und SPD provoziert. Ziel unseres Antrages war es, deutlich zu machen, …

Weiterlesen …

Leere Küche – tiefer Horizont

Am 14. Juni berichtete die SZ unter dem Titel „Familienstreit an Duligs Küchentisch“ über die so genannte Küchentischtour der Sachsen SPD, die im Großenhainer Bergkeller Station machte. Martin Dulig, Sachsens erfolgsarmer Wirtschaftsminister, der ebenso farblos versucht als Vizeministerpräsident zu agieren, war mit der Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich angereist, um gleich zuerst den bereits gesetzten Tischgast Pfarrer Dieter Pohl (!) …

Weiterlesen …

Strafvollzug durch ausländische Gefangene an der Belastungsgrenze, aus der DNN vom 12.06.2017

Schon wieder ein Hilferuf aus den Gefängnissen des Freistaates Bereits am 8. Mai 2017 wurde die teilweise Doppelbelegung der sächsischen Haftanstalten beklagt; allerdings vermied man es damals noch, die Ursachen dieser kritischen Situation zu benennen. Nun vernehmen wir die neueste Meldung: „Belastungsgrenze durch ausländische Gefangen erreicht.“ Was ist denn nun passiert? Das von der AfD permanent aufgezeigte Problem des Kriminalitätsimportes …

Weiterlesen …

Wohnungseinbruchskriminalität - Thema des Vortrages von MdL Detlev Spangenberg in Borna

Etwa 60 Gäste hatten sich auf Einladung von Lars Herrmann, Bundestagskandidat der AfD im Wahlkreis Leipzig-Land, am Mittwoch, den 24. Mai, im Gästehaus der Stadt Borna eingefunden. Detlev Spangenberg referierte mittels Bildschirm-Präsentation über das Thema Ausländerkriminalität und dabei insbesondere die Probleme der Wohnungseinbrüche. Spangenberg machte deutlich, daß Ausländer per se nicht krimineller als Deutsche sein müssen, aber diejenigen, …

Weiterlesen …

„Rechtsextreme beschädigen das Bild Sachsens“- DNN vom 19.5.2017 stellt eine zweifelhafte Studie aus Göttingen vor

Große Kampagne gegen den „bösen Osten“ - Die Bundestagswahl wirft ihre Agit-Prop-Schatten voraus. Selbst die Ost-CDU sieht sich genötigt, gegen diese Klischee-beladene, allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zuwider laufende Studie, Sturm zu laufen. Denn immerhin hat die CDU mittlerweile schlechte Karten in den ostdeutschen Ländern. Die Bürger hier sind geschockt von der Multi-Kulti-Realität im Westen und von Stadtteilen, die man als Deutscher in …

Weiterlesen …

AfD-Landtagsabgeordneter Detlev Spangenberg sprach in Königsbrück zum Thema „ Die Bedeutung des Bargeldes“

Anlass für den Vortrag am 16.05. ist die immer wieder aufkeimende Diskussion und Forderung, Bargeld einzuschränken oder sogar gänzlich abzuschaffen. In einer Bildschirm-Präsentation erläuterte Spangenberg die Geschichte des Geldes, die Entwicklung und die Bedeutung des Bargeldes für jeden einzelnen Bürger. Der gläserne Mensch, ausufernde Überprüfung der eigenen Ausgaben, die Abhängigkeit von einer Technik, die wie der letzte Hackerangriff bewies, …

Weiterlesen …

Spiegel-Online vom 25.04.2017: Hauptgeschäftsführer von Städte- und Gemeindebund fordert Schulpflicht für Analphabeten unter Flüchtlingen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, fordert für eingereiste Analphabeten eine Schulpflicht bis zum 25. Lebensjahr und eine Kombination von Vorbereitung auf die Arbeitsaufnahme mit den Sprachkursen von Anfang an. Da diese Gruppe Unterricht auf Grundschulniveau erhalten müßte, aber nicht mit Grundschülern gemeinsam unterrichtet werden könne, stellt Landsberg sich eigene Flüchtlingsklassen vor, in denen …

Weiterlesen …

Ein Gutmensch ist nicht automatisch ein guter Mensch!

Am 18. April fordert Superintendent Andreas Beuchel im einem SZ Interview mit dem Titel: „Eine Pfarrstelle für bis zu 1300 Gläubige“ ein Umdenken unter den Kirchgängern, da es auf Grund des demographischen Wandels immer weniger Gläubige gebe. Könnte es nicht auch sein, dass bisherige Gottesdienstbesucher in der heutigen Zeit dem heiligen Haus fernbleiben, weil von der Kanzel politische Meinungen gepredigt werden, anstatt zu Besonnenheit und …

Weiterlesen …

DNN vom 18.04.2017 Schluß mit der Lebenslüge

In Deutschland haben prozentual mehr Türken für die Diktatur Erdogans gestimmt als in der Türkei selbst. Nun der große öffentliche Katzenjammer in Medien und aus der Politiklandschaft. Lebenslüge „gescheiterte Integration“, Fehler bei der Einschätzung derer, die angeblich schon lange in Deutschland „angekommen“ sind. Der Islam gehört zu Deutschland, Islam Unterricht an deutschen Schulen, Hilfe und Respekt für eine totalitäre Weltanschauung unser …

Weiterlesen …

DNN vom 18.04.2017 Note 2,0 ? Zum Heulen - Bewertungs Chaos in Deutschland - subjektive Benotungen

Bewertungs Chaos in Deutschland - subjektive Benotungen Der Artikel „Note 2? Zum Heulen“ liefert wieder einen Beweis dafür, wie sich die Abkehr von bewährten deutschen Bildungsstrukturen negativ auswirkt. Wenn keine Vergleichbarkeit der Bildungsabschlüsse und Bewertungskriterien gegeben ist, dann kann sich der Betrachter der Benotung nicht mehr darauf verlassen, das eine 2 auch wirklich ein 2 ist. Wenn Noten, wie im Artikel dargestellt, der …

Weiterlesen …

AfD Geschäftsstelle Meißen

Kreisverband Meißen

Geschäftsstelle
Ansprechpartner: Brigga Pöschl
Roßmarkt 3
01662 Meißen
 
Öffnungszeiten:
Donnerstag 9 - 14 Uhr
oder nach Vereinbarung
 
Tel. 03521/4921828
Fax. 03521/4921829

AfD Bürgerbüro Meißen
MdB Detlev Spangenberg
Ansprechpartner: Ines Hartdorf
Roßmarkt 3
01662 Meißen
 
Öffnungszeiten:
Montag   10 - 16 Uhr
Dienstag 10 - 16 Uhr
 
Tel. 03521 / 4921827
Email: detlev.spangenberg.wk04@bundestag.de
 
AfD Bürgerbüro Großenhain
MdL Mario Beger
Dresdner Straße 7
01558 Großenhain

Öffnungszeiten:
Montag        10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Dienstag      10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Mittwoch      10 - 14 Uhr   
Donnerstag  10 - 12 / 14 - 18 Uhr
Freitag         10 - 14 Uhr

Tel.  03522 / 5596 187
Fax: 03522 / 5596 287
Email: buergerbuero.grh@afdmeissen.de
 
AfD Bürgerbüro Riesa
Bürgerbüro Carsten Hütter MdL
Lange Straße 25
01587 Riesa
 
Öffnungszeiten:
Montag        9 - 15 Uhr
Dienstag      9 - 18 Uhr
Mittwoch:     Ruhetag
Donnerstag   9 - 18 Uhr
Freitag         9 - 15 Uhr

Für Sie vor Ort: Büroleiterin Bianca Stark
Tel. 0178 / 5459503
Tel. 03525 / 7719652
Email: zukunft@afdsachsen.de
 
AfD Wahlkreisbüro Meißen
Wahlkreisbüro Thomas Kirste MdL
Wilsdruffer Str. 38A
01662 Meißen

Tel.  0172 / 7916141
Email: thomas.kirste.ma02afd-fraktion-sachsen.de
 


Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung